Spectrapure MaxCap RO/DI

 389,00 449,00

Auf Lager

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Clear

Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwörter: ,
Beschreibung

Die Standard SpectraPure® MaxCap® 90 und 180 Gallonen pro Tag (GPD) RODI-Systeme beinhalten eine 90 GPD TFC-Membran zur hohen Silikatentfernung, einen 0,5 Mikron MicroTec Sediment- und 0,5 Mikron Kohlenstoffblock-Vorfilter sowie eine MaxCap® und eine SilicaBuster® DI-Kartusche.

5- stufige Osmoseanlage mit Ionenaustauschharzkartuschen für Reinstwasser für Ihr Meerwasseraquarium.

SpectraSelect Plus Osmosemembran

Handselektierte Membran mit einer Rückhalterate von 99%. Alle Membrane werden in einem eigenen Testverfahren bei Spectrapure getestet, da die Qualität der Membrane unterschiedlich sind. Nur die besten Membrane mit der höchsten Rückhalterate werden für die SpectraSelect Plus ausgewählt und das Testergebnis auf jeder einzelnen Membran vermerkt.

Sedimentfilter mit 0,5 micron

Der 0,5 micron Sedimentfilter filtert das Leitungswasser bevor es zur Osmosemembran gelangt. Je besser der Sedimentfilter, desto länger hält die Osmosemembran. Der Filter aus 100% Polypropylen filtert größere Partikel in der äußeren Schicht und die kleinsten Partikel im inneren des Filters und hat dadurch eine höhere Aufnahmekapazität.

Aktivkohleblock

Der Blockfilter hat den Vorteil, das keinerlei Kanalbildung stattfinden kann und das Wasser vollständig durch den Block gereinigt wird. Die 0,5 micron kombiniert sowohl einen Sediment- als auch einen Kohlenstofffilter. Nur die 0.5 micron Aktivkohleblockfilter entfernen Trihalogenmethane, niedrigste Chlorwerte, Pestizide, volatile organische Chemikalien und 99.95 % Giardien und Kryptosporiden.

MaxCap Kartusche

Herzstück der MaxCap Anlage ist die MaxCap Kartusche die vor der Mischbettharz oder SilicaBuster Kartusche hängt. Die MaxCap Kartusche hat eine sehr hohe Kapazität und bewirkt, das eine z.B. nachgeschaltete Mischbettharz Kartusche bis zu 4 x länger hält, da das Wasser entsprechend vorbereitet wird. Das spart Ihnen enorme Kosten. Entfernt außerdem Ammonium, das bei Wasser mit Chloraminen im Wasser übrig bleibt.

SilicaBuster Kartusche
Das Mischbettharz entfernt primär Silikat, Nitrat, Phosphat und Schwermetalle. Speziell für schon aufbereitest Wasser entwickelt und daher extrem leistungsfähig. Silikat wir zu 99,5 % entfernt. Der SilicaBuster übertrifft in der Leistungsfähigkeit alle Mitbewerber in dem Bereich dieser Kartuschen.
Die Begriffe RO und DI stehen für RO = Umkehrosmose und DI für Ionenaustausch. Ein RO/DI System ist also eine Umkehrosmoseanlage mit nachgeschalteten Inonenaustauschharz Kartuschen, im folgenden DI Kartuschen genannt.
Die manuellen 2:1 90 und 180 GPD-Spülsysteme beinhalten eine SpectraSelect handgeprüfte Membran, ein 0,5 Mikron MicroTec-Sediment und einen 0,5 Mikron Kohlenstoffblock-Vorfilter sowie eine MaxCap®-Hochkapazitäts- und eine SilicaBuster®-Hochkapazitäts-DI-Kartusche. Diese Systeme maximieren die Reinwasserproduktion durch den Einsatz von Harzen in Laborqualität, die in unseren speziell formulierten Entionisierungspatronen verwendet werden, und bieten 99,95 % Silica-Entfernung und eine verlängerte Lebensdauer der DI-Patrone! Mit SpectraPure® erhalten Sie ultrareines Wasser zum halben Preis!
Die RO-Membran (Reverse Osmosis = Umkehrosmose) ist das Arbeitstier des Wasserreinigungssystems. Sie verwendet eine Dünnschichttechnik (Membran), um Verunreinigungen zurückzuhalten. RO-Membranen sind besonders gut in der Lage, große Atome, Moleküle und andere Gegenstände zurückzuhalten, die eine relativ starke Elektronenladung aufweisen. Weniger effektiv ist sie bei kleinen Atomen, Molekülen die kleiner als Wasser sind, und solchen mit relativ schwacher Elektronenladung. RO-Membranen lassen alle gelösten Gase, einschließlich Ammoniak und Kohlendioxid, durch. Die prozentuale Rückhalterate einer Membran ist ein Hinweis darauf, wie viele dieser Verunreinigungen durch die Membran und weiter zur DI-Kartusche gelangen.
Eine Membran, die eine Rückhalterate von 98 Prozent hat, wird etwa die Hälfte der Verunreinigungen durchlassen, die eine Membran mit einer Rate von 96 Prozent durchlässt. Das direkte Ergebnis der Verwendung einer Membran mit 98 Prozent Rückhalterate im Gegensatz zu einer 96-Prozent-Membran ist, dass die Lebensdauer Ihrer DI-Kartusche verdoppelt wird. Es ist wichtig zu beachten, dass alle Membranhersteller eine niedrigere prozentuale Rückhalterate für kleine Membranen einhalten, was bedeutet, dass Sie Ihre Membranen von einer Quelle beziehen müssen, die nach höheren Rückhalteraten sucht, um sicherzustellen, dass Sie die von Ihnen benötigte Qualität erhalten.
Spectrapure’s Erfahrung hat gezeigt, dass nicht alle RO-Membranen gleich sind. Die Membranen von SpectraPure werden mit einem firmeneigenen Verfahren behandelt, um die prozentuale Rückhalerate und die Produktionseigenschaften zu verbessern. Sie testen die RO-Membranen seit mehr als 20 Jahren unter Verwendung des Industriestandards von 60 psi (4,1 bar). RO-Membrane, die diesen Test nicht bestehen werden aussortiert.
Entgegen der landläufigen Meinung entfernt die Umkehrosmose nicht 100% der Schadstoffe. Abhängig von der Qualität der verwendeten RO-Membran werden 96-99% der TDS (Total Gelöste Feststoffe oder Salze) entfernt. Um das für den Aquarianer notwendige Reinstwasser zu erreichen, werden Ionenaustauschharze verwendet, die restlichen Verunreinigungen aus dem RO Wasser zu entfernen um auf 0 TDS zu kommen.
In der englischen Sprache DI (deionization) genannt, daher der Begriff der DI Kartusche. Wenn ein RO/DI-System zur Herstellung von Reinstwasser verwendet wird, ist der bei weitem größte Kostenfaktor die Wiederbeschaffungskosten der DI-Patronen. Dies macht die Rückhalterate einer RO-Membran zu einem kritischen Faktor. Durch die Verwendung einer SpectraSelectPlus™ Membran mit einer typischen stabilisierten Rückhalterate von 99 % (98 % garantiertes Minimum), sparen Sie das 2- bis 4-fache der Kosten für Ihre DI-Harze, wie in der nachstehenden Grafik veranschaulicht.
Benötigen Sie eine DI-Kartusche, um die 5 ppm TDS zu entfernen, die nach der Verwendung einer SpectraSelectPlus™ Membran verbleiben, benötigen Sie schon 2 DI-Kartuschen, um die 10 ppm TDS zu entfernen, die die bei der Verwendung einer 98 %igen Rückhalterate anfallen. Der Ausgangs-ppm-Wert des Leitungswassers hat keinen Einfluss auf dieses Verhältnis, da eine Membran mit 98 %ige Rückhalterate immer noch die doppelte Menge an Verunreinigungen hinterlässt als eine Membran mit 99 %iger Rückhalterate (2 % im Vergleich zu 1 %).
Zusätzliche Informationen
Ausführung

90 GPD, 180 GPD

Bewertungen (0)
0 ★
0 Sternebewertungen
5 ★
0
4 ★
0
3 ★
0
2 ★
0
1 ★
0

Keine Bewertungen vorhanden.

Nur angemeldete Besucher, die dieses Produkt gekauft haben, können eine Bewertung abgeben.

Scroll To Top
Close
Close
Shop
0 Wunschliste
0 Warenkorb
Close

Mein Warenkorb

Warenkorb leer!

Weiter einkaufen